0170 – 44 44 429 mail@yoga-oase.info
Home » Yoga Spirit Kalender » Yoga & Spirit Kalender September

Dein Yoga & Spirit Kalender

 Monat September

Ein ganzes Jahr lang bekommst du einmal monatlich einen Newsletter
mit wertvollen Inhalten zur Erhaltung deiner körperlichen und geistigen Gesundheit.
Die Inhalte sind abgestimmt auf den jeweiligen Monat und dessen Zeitqualität.

Yoga Übung September

Gelassenheitstraining  September

 

Natürliche Hilfe für mehr Ruhe und Gelassenheit

Es gibt viele Dinge, die uns aus der Gelassenheit bringen können.

Es gibt Hilfe aus der Natur: Lavendelblüten, sie sind stressreduzierend, angstlösend und wirken ausgleichend für mehr Ruhe und Gelassenheit

Beruhigende Wirkung des Lavendeldufts

Lavendel hüllt uns ein mit seinem betörenden Duft. Er streichelt die Seele, hilft uns dabei, abzuschalten. Und schaut man Menschen in den Kopf, lässt sich diese beruhigende Wirkung auch messen: Im sogenannten EEG, bei dem Hirnströme aufgezeichnet werden, können Mediziner die beruhigende Wirkung des Lavendeldufts ablesen.

Stress – das Gegenteil von Gelassenheit

Doch Lavendel kann noch viel mehr: Ein Extrakt aus seinen Blüten hilft auch bei ausgeprägten Schlafstörungen aufgrund von Ängsten und Unruhe. Denn in der Stille der Nacht melden sich unsere Sorgen besonders gern zu Wort. Finanzielle Probleme, die Furcht vor dem Jobverlust oder der Stress in der Familie rauben uns den Schlaf, indem sie uns gar nicht erst zur Ruhe kommen oder morgens um vier hochschrecken lassen. Selbst tagsüber leiden immer mehr Menschen unter Unruhe- und Angstzuständen..

Alarm im Gehirn

Panikattacken werden von der Amygdala (Mandelkern) ausgelöst, dem Gefühlszentrum im Gehirn. Dabei werden vermehrt Botenstoffe produziert, die eine Überstimulierung der Gehirnzellen bewirken. Die Folge sind Unruhe und sogar Angstgefühle. Lavendelöl drosselt die Ausschüttung von Botenstoffen, die für die Übererregbarkeit der Nervenzellen verantwortlich sind.

Wie Lavendel uns die Angst und Stress nimmt und Gelassenheit fördert

Überzeugt hat hier in Untersuchungen ein Präparat mit Wirkstoffen aus Lavendelblüten(z. B. Lasea, Apotheke). Die Zusammensetzung der Wirkstoffe sorgt dafür, dass wichtige Botenstoffe der Reizverarbeitung im Nervensystem wieder ins Gleichgewicht kommen. Verschiedene Studien zeigen: Die mit dem Naturpräparat behandelten Patienten fühlen sich bereits nach wenigen Tagen ausgeglichener und gelassener.

Im Gegensatz zu Schlaf- oder Beruhigungsmitteln macht Lavendel weder abhängig noch tagsüber müde – und verträgt sich gut mit anderen Medikamenten. „Im Vergleich zu anderen pflanzlichen Präparaten wie etwa Baldrian ist die angstlösende Wirksamkeit des Präparats durch Studien belegt“, erklärt Professor Dr. Hans-Peter Volz.

Versuche es zuerst einmal mit einem Lavendelduft. Ich selbst verwende ein Duftspray von Primavera , es heißt „Schlafwohl“ und enthält natürliche Duftstoffe vom Lavendel und Vanille. Dieses Lavendelduftspray verwende ich auch während des Tages, manchmal auch am Morgen bevor ich in die Arbeit gehe. Es ist wundervoll und hilft auch gut zum einschlafen.

Probier es doch einfach mal aus.

Es unterstützt auf sanfte Weise Deine Gelassenheit

Lavendel wirkt ausgleichend, harmonisierend

Gesundheits Tipp für September

Jeden Monat findest du im neuen Newsletter einen Gesundheitstipp,
der Dich zu einer vitalen Lebensweise inspirieren möchte.

 

Wilde Früchte – Vitamine vom Wegesrand

 

Immer heißt es, in der kalten Jahreszeit sei Vitamin C Mangelware – aber wie haben eigentlich die Menschen vor Jahrhunderten den Herbst und Winter gesund überstanden, als es noch keine Importe von exotischen Früchten gab? Ganz einfach: Sie sammelten wildes Obst und verarbeiteten es zu allerlei Delikatessen. Machen Sie es doch unseren Vorfahren mal nach: In Gehölzen, Gärten, Parks und am Wegesrand reifen jetzt im Herbst köstliche Beeren und andere Früchte. Sie sind zwar kleiner als kultivierte Gartenfrüchte, dafür aber umso aromatischer und intensiver im Geschmack.

Und das Beste: Die meisten dieser wilden Früchtchen kosten nichts. Außerdem macht das Sammeln einfach Spaß und lässt sich mit langen Spaziergängen verbinden. Aber Achtung: Pflücke nur Früchte, die Du kennst oder nimm ein Bestimmungsbuch mit. Sammle möglichst nicht in der Nähe von gespritzten Feldern oder Obstplantagen und an stark befahrenen Straßen. In Naturschutzgebieten gilt: Finger weg von allen Früchten! Ansonsten kannst Du aber nach Herzenslust auf Beerenjagd gehen. Nimm Dir für die Früchte, die an sehr dornigen Gehölzen wachsen, zum Pflücken Handschuhe mit und denke an einen großen Korb, in dem Du deine Ernte locker und unbeschädigt nach Hause tragen kannst. Ist die Ausbeute so üppig, dass Du nicht alles gleich verarbeiten kannst, empfiehlt es sich, die Beeren einzufrieren. Dabei bleiben die wertvollen Vitamine erhalten – und dem Geschmack tut es auch gut, denn die meisten Herbstbeeren verlieren dabei ihre charakteristische leichte Bitterkeit und Herbheit.

Hagebutten

Die rot leuchtenden Früchte der wilden Heckenrose wachsen an Wald- und Feldrändern, in Gebüschen und an sonnigen Hängen. Das Putzen und Zubereiten der Früchte macht zwar ein bisschen Mühe, lohnt sich aber, denn Hagebutten schmecken fein säuerlich und haben einen besonders hohen Vitamin C-Gehalt, der alle anderen Früchte und Gemüse mit 1500 mg pro 100 g absolut toppt. Vorsicht mit den pelzigen Kernchen: Sie sind nicht umsonst bei Kindern auch als „Juckpulver“ bekannt! Tragen Sie beim Putzen also am besten Handschuhe. Übrigens: Aus den frischen oder getrockneten Schalen können Sie auch einen leckeren Teenkochen!

Holunderbeeren

Die herb-aromatischen Früchte des Holunderbuschs werden auch Fliederbeeren genannt. Sie wachsen schwarz glänzend an großen Dolden und sind wegen des hohen Gehalts an Vitamin A und C begehrt. Schon in der Jungsteinzeit sollen die Beeren des Holunders als Nahrungsmittel gedient haben; in der Antike und im Mittelalter galt die Pflanze als wichtige Arznei. Hippokrates, Theophrast, Dioscurides und Plinius kannten ihre Wirkung und setzten sie als Heilmittel bei Augenkrankheiten sowie gegen Schlangen- und Hundebisse ein. Bei uns ist der Saft aus Fliederbeeren bis heute ein bewährtes Hausmittel bei Erkältung und Fieber.rezepte/obst-quarkkuchen.rezepte/holunderbeer-kaltschale“>Holunder-Kaltschale mit Kokosbaiser.

Sanddorn

Wie der Name schon andeutet, wachsen die kleinen orangefarbenen Beeren an den Ufern von Gebirgsbächen, in Flusstälern, aber vor allem an den Küsten von Nord- und Ostsee. Weil sie leicht platzen, erntet man sie am besten am Zweig und nicht einzeln. Die Früchte sind Superstars in Sachen Vitamin C: 100 g enthalten satte 450 mg! Das entspricht ungefähr dem viereinhalbfachen durchschnittlichen Tagesbedarf.


Schlehen Diese kirschgroßen blauen Steinfrüchte des Schwarzdorns zeichnen sich durch einen herbsauren Geschmack aus. Nach dem ersten Nachtfrost werden sie etwas milder. Wer sie jetzt schon pflückt, erreicht diesen Effekt mit einem kleinen Trick: Frieren Sie die auch Schwarzdornbeeren genannten Früchtchen für ein paar Stunden ein und verarbeiten Sie sie dann erst nach dem Auftauen weiter.

Weißdorn

Wohl jeder kennt diese dekorative Heckenpflanze mit den hübschen Blüten und den dunkelroten Früchten. Was nicht jeder weiß: Die etwa 1 cm kleinen Beeren sind essbar und mit ihrem milden, leicht süßsäuerlichen Aroma sogar ziemlich lecker. Weißdornbeeren enthalten sehr viel Pektin – ein natürliches Geliermittel – und sind darum beliebt zum Konfitüre- und Geleekochen. Das Besondere an Weißdorn. Er gilt seit langem als herzstärkend und beruhigend, das gilt sowohl für die Blüten als auch für die Beeren.

Viel Freude beim Sammeln  😉

 

Trage dich hier kostenfrei
in meinen Newsletter ein,
um den YOGA & SPIRIT Kalender
ein Jahr lang monatlich per E-Mail zu erhalten.

Yoga Kurse

"Advent Yoga" am Montag

60 Minuten kostenlos Online live "Advent Yoga"

Nächster Termin 13.12.21 um 19 Uhr

Melde dich gleich an

Sunday Morning Session kostenlos

Ich lade dich ein zur kostenlosen Sonntag Morgen Meditation und Atemübungen.
Einfach kostenfrei anmelden und dabei sein.
Online Livestream per Zoom / 1 x im Monat

Nächster Termin: 19.12.21 um 8:30 Uhr

Faszien Yoga kostenlos

Eine Wohltat für Deinen Körper
Online Yoga per Zoom
Ausführliche Informationen dazu unter der Rubrik "Termine"

Nächster Termin: 10.12.21 um 19 Uhr

Anmeldung zum Online Yoga Kurs

Kursauswahl

Datenschutz

4 + 7 =