0170 – 44 44 429 mail@yoga-oase.info
Home » Yoga Spirit Kalender » Yoga & Spirit Kalender Januar

Dein Yoga & Spirit Kalender

Monat Januar

Ein ganzes Jahr lang bekommst du einmal monatlich einen Newsletter
mit wertvollen Inhalten zur Erhaltung deiner körperlichen und geistigen Gesundheit.
Die Inhalte sind abgestimmt auf den jeweiligen Monat und dessen Zeitqualität.

Yoga Übung  Januar

Gelassenheitstraining  Januar

Gelassenheit, Gleichmut, innere Ruhe oder Gemütsruhe ist eine innere Einstellung, die Fähigkeit, vor allem in schwierigen Situationen die Fassung oder eine unvoreingenommene Haltung zu bewahren. Sie ist das Gegenteil von Unruhe, Aufgeregtheit, Nervosität und Stress.

Gelassenheit und Ruhe sind die besten Voraussetzungen für ein erfülltes Leben, denn sie befreien uns von Stress, Druck und Ängsten. Viele Menschen wünschen sich mehr Gelassenheit. Aber sie geraten immer wieder in die gleichen Fallen von Stress und Atemlosigkeit, Gehetztheit, Unentspanntheit.

Eindeutig ist, dass Gelassenheit die effektivste Anti-Aging-Strategie ist, die bisher bekannt ist. Dauerhaft hoher Stress hat körperlichen Verschleiß zu Folge, so Bruce McEwen von der Universität New York, einer der Pioniere der modernen Stressforschung. „Unser Gehirn hat sich so entwickelt, dass wir die ungeheuerliche Fähigkeit haben, uns Dinge vorzustellen und im Voraus zu planen. Aber das ist ein Riesenproblem: Zugleich können wir nämlich grübeln, wir malen uns Gefahren aus, die uns in Wahrheit gar nicht bedrohen.“ McEwen macht deutlich, dass wir selbst und unsere Art zu denken unserer gesuchten Gelassenheit im Wege stehen. Gelassenheit scheint nicht möglich, indem wir sie uns verordnen oder uns willentlich dazu entscheiden.

Aber es gibt Hoffnung: Gelassenheit kann man herbeiführen, üben und immer wieder herstellen

Hier die erste Gelassenheitsübung:

Forscher konnten anhand eines Gehirnscans nachweisen, dass eine einfache Übung genügt, um die Biochemie des Gehirns von Stress Richtung Gelassenheit zu verändern. So geht’s: Nach dem Einatmen die Luft anhalten. Sobald der Impuls zum Ausatmen auftritt, noch ein wenig warten. Das bringt den Verstand auf einer tieferen Ebene zur Ruhe. Dann ausatmen. Am besten drei Mal wiederholen.

Mein Tipp: Probieren Sie es mal nur 60 Sekunden lang. Augen schließen und mit der Aufmerksamkeit vom Kopf bis zu den Füßen und wieder zurück wandern. Dabei nehmen wir die Perspektive des Beobachters ein. Nach 60 Sekunden tief ein- und ausatmen. So signalisieren wir unserem Unterbewusstsein: Entspannung ist auch blitzschnell möglich.

Es gibt viele Wege, die zu mehr Gelassenheit führen. Welche wir einschlagen ist eine persönliche Entscheidung. Hauptsache ist, aufzubrechen und den ersten Schritt zu tun. Aus Respekt sich selbst gegenüber.

Gesundheits Tipp Januar

Jeden Monat findest du im neuen Newsletter einen Gesundheitstipp, der Dich zu einer vitalen Lebensweise inspirieren möchte.

Sich zu bewegen heißt sich zu spüren. Und da kommt es überhaupt nicht darauf an, körperliche Höchstleistungen zu vollbringen oder mit anderen im Wettbewerb zu stehen. Bewegung im Kneippschen Sinne bedeutet, in sich hineinzuhören, die eigenen Bedürfnisse und auch die eigenen Grenzen auszuloten. Und sich ehrlich zu fragen, WANN ist für mich der richtige Zeitpunkt? Sind Sie eher eine Abendaktive Eule oder eine Morgenwache Lerche?

Wann Ihr Körper in Höchstform ist, hängt vom individuellen Biorhythmus ab und ist somit vor allem auch eine Typfrage. Der Schlafrhythmus, die Leistungsfähigkeit, die Körpertemperatur und die Durchblutung hängen vom Biorhythmus ab. So lässt die sogenannte „Innere Uhr“ zum Beispiel nachts den Blutdruck sinken. Morgens steigt unsere Leistungskurve, um die Herausforderungen des Tages zu bewältigen: Von 10 – 12 Uhr vormittags und gegen 17 Uhr am Nachmittag sind die meisten Menschen am produktivsten. Gegen 14 Uhr fühlen sich viele hingegen ermüdet; besonders nach einem reichhaltigen Mittagessen.

Trainieren am frühen Morgen
Laut biologischer Uhr sollten Abnehmwillige oder Heilfastende idealerweise morgens den Tag mit leichtem Joggen oder Walken beginnen – am besten vor dem Frühstück. Die Kohlenhydratspeicher sind jetzt noch leer und die Fettreserven müssen als Energiequelle für den Körper herhalten. Somit schmelzen beim Training am Morgen einige Fettzellen mehr als zu anderen Tageszeiten. Wenn die körpereigenen Reserven jedoch aufgebraucht sind, geht es mit der Leistungsfähigkeit rapide abwärts. Starten Sie vital in Ihren Kneipptag mit unserer täglichen 30minütige Morgengymnastik.

Trainieren am Vormittag
Direkt nach dem Frühstück, mit vollem Magen, trainiert es sich schwer. Ab 11 Uhr fließen mehr rote Blutkörperchen durch den Körper – jetzt ist ein guter Zeitpunkt für ein intensives Ausdauertraining. Perfekt für Ihr persönliches Gerätetraining im Fitnessraum.
Mittags sinkt der körperliche und geistige Leistungshöhepunkt wieder ab. Vor allem kurz nach dem Mittagessen läuft der Körper auf Sparflamme und ist mit der Verdauung beschäftigt.

Sport am Nachmittag
Am späteren Nachmittag steigt die Leistungskurve wieder und so eignet sich der frühe Abend hervorragend für eine Trainingseinheit. Blutdruck und Lungenfunktion sind in Höchstform und die Muskeln rezeptiv für Reize. Wollen Sie Ihre Leistungsfähigkeit steigern, dann ist dies der ideale Zeitpunkt. Wir empfehlen Smoovey Training und Schwimmen.
Abendliches Ausdauertraining kann darüber hinaus entspannend wirken und sogar einen meditativen Effekt haben wie z.B. Yoga und Qi Gong.
Bis 21 Uhr lässt sich gut trainieren. Danach beginnt der Körper langsam mit der Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und möchte zur Ruhe kommen.

Mein Tipp
Tägliches flottes spazieren gehen in freier Natur. Dadurch bekommt der Körper ausreichend frischen Sauerstoff und Bewegung, das Immunsytem wird gestärkt, der Kopf wird wieder frei. Es werden Kalorien verbrannt und hebt die Stimmung und wirkt stoffwechselanregend und somit entgiftend für den Körper.

Speziell Waldspaziergänge haben nachweislich nochmal eine erhöhte Heilfunktion auf Körper und Geist. Integriere das als festen Termin in deinem Kalender. Es wirkt Wunder.

 

Trage dich hier kostenfrei
in meinen Newsletter ein,
um den YOGA & SPIRIT Kalender
ein Jahr lang monatlich per E-Mail zu erhalten.

Yoga Kurse

"Advent Yoga" am Montag

60 Minuten kostenlos Online live "Advent Yoga"

Nächster Termin 13.12.21 um 19 Uhr

Melde dich gleich an

Sunday Morning Session kostenlos

Ich lade dich ein zur kostenlosen Sonntag Morgen Meditation und Atemübungen.
Einfach kostenfrei anmelden und dabei sein.
Online Livestream per Zoom / 1 x im Monat

Nächster Termin: 19.12.21 um 8:30 Uhr

Faszien Yoga kostenlos

Eine Wohltat für Deinen Körper
Online Yoga per Zoom
Ausführliche Informationen dazu unter der Rubrik "Termine"

Nächster Termin: 10.12.21 um 19 Uhr

Anmeldung zum Online Yoga Kurs

Kursauswahl

Datenschutz

11 + 8 =