0170 – 44 44 429 mail@yoga-oase.info
Home » Yoga Spirit Kalender » Yoga & Spirit Kalender Dezember

Dein Yoga & Spirit Kalender

 Monat Dezember

Ein ganzes Jahr lang bekommst du einmal monatlich einen Newsletter
mit wertvollen Inhalten zur Erhaltung deiner körperlichen und geistigen Gesundheit.
Die Inhalte sind abgestimmt auf den jeweiligen Monat und dessen Zeitqualität.

Yoga Übung Dezember

Gelassenheitstraining  im Dezember

Gelassenheit in der Krise – Gefühle zulassen

Insbesondere zu Beginn einer Krise können die Emotionen uns kräftig durchschaukeln. Angst, Unsicherheit, Wut und Sorgen können uns komplett vereinnahmen. Doch es nützt nichts, wenn ihr diese Gefühle verdrängt und einfach ganz nach hinten in euer Unterbewusstsein schiebt. Macht euch bewusst, dass diese Gefühle in einer Krise ganz normal sind. Viele Menschen um euch herum haben jetzt ebenfalls Angst und sind unsicher. Wenn ihr Gelassenheit in der Krise bewahren möchtet, dann lasst diese Gefühle zu. Es kostet unnötig Kraft, Gefühle wegzudrücken. Ihr könnt sie stattdessen bewusst wahrnehmen und annehmen. Und von euren Gefühlen lernen. Gefühle können uns schützen und uns auf gewisse Umstände aufmerksam machen. Das heißt, ihr könnt lernen, Gefühlen gelassen zu begegnen, indem ihr diese einfach zulasst, akzeptiert und aushaltet.

Mehr Gelassenheit in der Krise durch Entspannungstechniken

Wenn ihr euch nach mehr Gelassenheit in der Krise sehnt, beschäftigt euch mit Entspannungstechniken. Ihr könnt beispielsweise Dinge wie Yoga, Meditation, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung in euren neuen Alltag einbauen. Ist euer Stresslevel besonders hoch, fällt es euch schwer in der Krise gelassen zu bleiben. Es ist daher sinnvoll, dem Stress mit Strategien wie Entspannungstechniken zu begegnen und so den Stresspegel etwas zu senken. Dabei solltet ihr beachten, dass Übungen zur Entspannung tatsächlich trainiert werden müssen. Ist die erste Runde Meditation oder Progressive Muskelentspannung noch nicht so förderlich für eure Entspannung, solltet ihr dennoch dranbleiben. Erst mit zunehmender Übung stellt sich der positive Effekt ein. Je geübter ihr in einer Entspannungstechnik seid, desto zuverlässiger könnt ihr damit einem hohen Stresspegel entgegenwirken.

Regelmäßig Pausen einlegen und Gelassenheit lernen

Ihr arbeitet im Home-Office, müsst nebenher die Kinder betreuen oder ihr habt jetzt in der Krise besonders viel zu tun? Vielleicht hat euer Unternehmen auch Kurzarbeit angemeldet und ihr wisst nicht, wie es mit euch beruflich weitergeht? Wir müssen in der Krise damit leben, dass die Zukunft unsicher ist und wir nicht wissen, was auf uns noch zukommt oder wie lange dieser Zustand dauert. Macht euch bewusst, dass es eine Illusion ist, Kontrolle über das Leben zu haben. Wir hatten diese Kontrolle noch nie.

Versucht trotz aller Aufgaben, aller Sorgen und Ängste regelmäßig Pausen in euren Alltag einzubauen. Setzt euch mit einer Tasse Tee ins Freie, lest ein Buch, entspannt in der Badewanne oder sitzt einfach da und lauscht in die Stille. Kleine Auszeiten helfen euch, gelassen zu bleiben und das Gefühl für euren Körper und dessen Belastbarkeit nicht zu verlieren.

Sport und Bewegung in den Alltag einbauen

Sport und Bewegung sind eine gute Möglichkeit, um Gelassenheit in der Krise zu bewahren. So hilft euch Bewegung in der Krise:

  • Durch Sport könnt ihr Anspannung loswerden und euch auspowern
  • Ihr tut eurem Körper etwas Gutes und steigert euer Wohlbefinden
  • Durch Sport werden Stresshormone im Körper reduziert und ihr senkt so euren Stresspegel
  • Sport an der frischen Luft ist gut für die Gesundheit und das Immunsystem
  • Sport fördert euer Selbstbewusstsein und kann euch somit in unsicheren Zeiten stärken

Möchtet ihr Gelassenheit lernen, ist es empfehlenswert, regelmäßig Sport in euren Alltag einzubauen.

Trotz Kontaktbeschränkung in Kontakt bleiben

Wir Menschen sind keine absoluten Einzelgänger, wir sehnen uns nach menschlicher Gesellschaft. In einem gewissen Rahmen ist das Zusammensein trotz Kontaktbeschränkung nach wie vor möglich. Informiert euch über die aktuellen Regelungen in eurem Bundesland. Häufig sind beispielsweise gemeinsame Spaziergänge erlaubt. Ansonsten bleiben euch auch Gespräche über das Handy oder den Computer. Sprecht mit Freunden und Familienmitgliedern über eure Sorgen und Ängste. Wie so oft gilt: Geteiltes Leid ist halbes Leid. Gespräche mit anderen helfen euch auch dabei, zu einer klareren Wahrnehmung zu kommen.

Fazit:
Gelassenheit zu lernen ist nicht nur jetzt in der Krise wichtig. Wenn ihr Gelassenheit in der Krise bewahren könnt, gelingt euch das auch zukünftig in vergleichsweise weniger belastenden Situationen.
Sich jetzt mehr Gelassenheit in der Krise anzueignen, ist eine Investition in eure Zukunft.

 

Gesundheits Tipp für Dezember

Jeden Monat findest du im neuen Newsletter einen Gesundheitstipp,
der Dich zu einer vitalen Lebensweise inspirieren möchte.

 

Die Heilpflanze Zimt

Der ausgeprägte Duft des Zimts ist für seine Wirkung verantwortlich. Seine ätherischen Öle wirken wärmend, entspannend, geben ein Gefühl von Geborgenheit und helfen, von Stress auf Entspannung umzuschalten.

Geschichte

Zimt gehört zu den ältesten Gewürzen der Welt. Im alten China wurde er schon vor 6500 Jahren als Gewürz und Heilmittel verwendet. Die alten Ägypter benötigten Zimt neben anderen Zutaten auch zur Mumifizierung und schließlich steht schon in der Bibel, dass man Zimt in das Trinkwasser geben soll, weil es die darin enthaltenen Krankheitserreger zu vernichten vermag. Das exotische Gewürz wurde erstmals durch Vasco da Gama im Jahr 1502 nach Europa gebracht. In den folgenden Jahrhunderten war es eines der teuersten Gewürze. So verbrannte der Augsburger Kaufmann Anton Fugger 1530 die Schuldscheine Karls V. vor dessen Augen mit einem Feuer aus Zimtstangen, um damit seinen Reichtum und die Erlassung seiner Schulden zu demonstrieren.

Wirkung

Der ausgeprägte Duft des Zimts ist für seine Wirkung verantwortlich. Seine ätherischen Öle wirken wärmend, entspannend, geben ein Gefühl von Geborgenheit und helfen, von Stress auf Entspannung umzuschalten. Besonders günstig wirkt er sich auf alle rhythmischen Abläufe in unserem Körper aus: Herzschlag, Kreislauf, Atmung. Zudem hilft er, unsere Gehirnströme zu harmonisieren, so dass die Gedanken ruhiger und klarer werden. Besonders bei Menschen, die häufig zwischen ihren extremen Gefühlen hin und her springen („Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt“), stabilisiert der Zimt und bringt Ruhe und Harmonie. Zimt wirkt also nicht nur auf den Körper, sondern kann auch unsere Psyche beeinflussen. Wahrscheinlich ist er deshalb auch an Weihnachten, dem Fest der Liebe und des Friedens so beliebt.

Wegen der wärmenden und entspannenden Eigenschaften wurde er aber auch seit jeher als Liebesmittel eingesetzt. Schon in den Liedern des Königs Salomons ist zu lesen, dass die Verführerin den Jüngling auf das Nachtlager lockt, welches sie zuvor mit Zimt und Myrrhe bestreut hat.

Die keim- und entzündungshemmenden Eigenschaften des Zimtes entfalten sich besonders im Bereich des Darms: bei Darmträgheit, Darmentzündungen, Darmkrämpfen, Blähungen und Koliken ist Zimt ein bewährtes Heilmittel. Außerdem senkt er erhöhte Cholesterinwerte und beugt somit dem Herzinfarktrisiko vor. Studien belegen sogar, dass Zimt ähnliche Eigenschaften wie Insulin, das den Blutzucker senkt, hat. Diabetespatienten vom Typ 2 können also durch den Verzehr von Zimt ihre Blutzuckerwerte senken. In diesem Fall ist Cassia-Zimt wirksamer als Ceylon-Zimt. Natürlich kann Zimt andere Medikamente nicht ersetzen, wohl aber wirkungsvoll unterstützen.

Vor einigen Jahren ging die Warnmeldung durch die Presse, dass der Verzehr von Weihnachtsgebäck gefährlich sei, weil der Leber schädigende Stoff Cumarin in Zimt enthalten ist. Tatsächlich ist der Verzehr von großen Mengen Cumarin schädlich. Allerdings müsste man schon sehr große Mengen von Zimtsternen essen, um tatsächlich Leberschäden davon zu tragen. Außerdem schwankt der Cumaringehalt stark nach Zimtsorte: Cassia-Zimt enthält wesentlich mehr Cumarin als Ceylon-Zimt. Da Cassia-Zimt wesentlich preisgünstiger ist als Ceylon-Zimt, wird Cassia meist in Fertiggebäck verarbeitet. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte Ceylon-Zimt kaufen und seine Plätzchen selbst backen. Es sei noch bemerkt, dass es gesundheitlich recht unbedenklich ist, wenn die empfohlenen Grenzwerte nur kurzzeitig überschritten werden.

Vorsicht ist allerdings in der Schwangerschaft geboten. Größere Mengen Zimt können aufgrund der durchblutungsfördernden Wirkung Wehen auslösen.

Zubereitung

Schon Hippokrates sagte: „Lasst eure Nahrungsmittel eure Heilmittel und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel sein!“ Wegen seiner umfangreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften sollte Zimt als Gewürz in den täglichen Speiseplan eingebaut werden. Nicht nur Süßspeisen, auch herzhaften Gerichten verleiht er eine exotische Note. Eine Tagesdosis von 2-4 g sollte allerdings nicht überschritten werden (entspricht ca. 1 Teelöffel gemahlenem Zimt).

Tee: einen Teelöffel gemörserte Zimtstange mit einer Tasse heißem Wasser überbrühen, zehn Minuten bedeckt ziehen lassen und abseihen. Zwei- bis dreimal täglich eine Tasse als wärmenden Wintertee trinken. Es ist durchaus möglich, den Tee mit anderen Zutaten zu verfeinern, z.B. mit ungespritzter Orangen- oder Zitronenschale, mit Ingwer, Gewürznelken, Sternanis, Kardamom, …
Heißer Apfelsaft mit Zimt: eine halbe Stange Zimt mörsern und mit einem Ein-Euro-großen Stück Ingwerscheibe in einem Liter Apfelsaft zum Sieden bringen. Zehn Minuten ziehen lassen und abseihen. Auf Wunsch kann das Getränk mit Honig oder Ahornsirup gesüßt werden oder mit weiteren Gewürzen wie Gewürznelken, Sternanis oder Zitrone versetzt werden.

Dieser Saft wärmt den Körper nach einem langen Winterspaziergang wieder auf und ist gleichzeitig eine wohlschmeckende Medizin gegen Erkältungen.

Ps.: Ich streue täglich etwas Zimt über meinen Frühstücksbrei … schmeckt wundervoll und harmonisiert mich sehr.

 

 

Trage dich hier kostenfrei
in meinen Newsletter ein,
um den YOGA & SPIRIT Kalender
ein Jahr lang monatlich per E-Mail zu erhalten.

kostenloses Online Yoga … sei dabei

"Advent Yoga" am Montag

60 Minuten kostenlos Online live "Advent Yoga"

Nächster Termin 13.12.21 um 19 Uhr

Melde dich gleich an

Sunday Morning Session kostenlos

Ich lade dich ein zur kostenlosen Sonntag Morgen Meditation und Atemübungen.
Einfach kostenfrei anmelden und dabei sein.
Online Livestream per Zoom / 1 x im Monat

Nächster Termin: 19.12.21 um 8:30 Uhr

Faszien Yoga kostenlos

Eine Wohltat für Deinen Körper
Online Yoga per Zoom
Ausführliche Informationen dazu unter der Rubrik "Termine"

Nächster Termin: 10.12.21 um 19 Uhr

Anmeldung zum Online Yoga Kurs

Kursauswahl

Datenschutz

13 + 4 =